Bauleistungen

Möglichkeiten, Treppen im Garten zu bauen, Teil 2

Treppen sind einfacher herzustellen und langlebiger, Die Stufen bestehen aus überlappenden dicken Platten oder Steinblöcken. Eine Treppenstufe kann aus einem oder mehreren Elementen bestehen, abhängig von der Breite der Treppe. Es wird begrüßt, dass die Oberfläche der Platten oder Blöcke von außen reibungslos bearbeitet wird. Solche Elemente sollten nicht in derselben vertikalen Ebene verbunden werden, aber auf eine Wette, Dank dessen wird das gesamte System gestärkt.

tmpf552-2Treppenstufen aus Stein- oder Betonsteinen mit Querschnitt 10 x 40 cm, kombiniert auf eine Wette: 1 - Zement-Sand-Schotter oder Magerbeton, 2 - Betonfundament.

 

tmpdd94-2Betonelement, mit dem Sie Treppen mit unterschiedlichen Stufengrößen bauen können.

Es ist sehr bequem, vorgefertigte Stufen zu verwenden, Von hier aus können Sie Treppen mit verschiedenen Stufen bauen, Höhe und Breite.

Die Treppen aus Bordsteinen und Platten sowie großen Blöcken sind in einem Graben mit Stufenboden verlegt, Dies verhindert, dass das gesamte System den Boden hinunterrutscht. Solche Treppen werden immer von unten nach oben gebaut. Die Platten oder Blöcke werden auf 10 bis 20 cm dicke Sandbetten gelegt, abhängig von der Durchlässigkeit des Substrats, oder auf einem Zementsandbett. Die Stabilisierung des Sandes mit Zement schützt den Treppenboden sehr effektiv vor dem Abwaschen.

Es ist notwendig, die Kanten der auf diese Weise konstruierten Läufe zu verstärken; Die Verstärkung besteht normalerweise aus dem gleichen Material wie der Lauf.
Das langlebigste, und gleichzeitig ganz einfach zu machen, sind monolithische Betontreppen. Alle Stufen solcher Treppen sind ein Ganzes, oft zusammen mit den Wangen.

tmpb74e-2Monolithische Betontreppe mit Verkleidung 1 - Fundamentteil des monolithischen Laufs, 2 - 10-15 cm grobe Sand- oder Kiesbettwäsche, 3 - dicke Natursteinplatten 4 – 5 cm auf den Zementmörtel gelegt, 4 - eine Wange mit einem Futter aus den gleichen Brettern.