Bauleistungen

Mono- und Massanderdächer

Arten von einstufigen Dachstühlen: ein) mit einem einzigen Hocker, b) mit einem Doppelhocker, c) Kragenbalken mit Kniewand, d) mit dem Stuhl im Liegen, e) mit Ziegenhocker, f) mit hängendem Hocker, G) Mansarde.

Die gezeigten Einzeldächer werden verwendet, um Gebäude mit kleinen Spannweiten abzudecken (OK. 3,5- 8,0 m), die sich entlang der Grenze eines Nachbarn oder eines bestehenden Gebäudes befinden. Die Hauptregel bei der Herstellung dieser Dächer besteht darin, den Hocker neben die Wand eines höheren Gebäudes zu stellen (Nachbar). Dieser Hocker trägt die obere Pfette, auf denen die Sparren ruhen. Die strukturellen Systeme von Satteldächern ähneln den Lösungen von Satteldächern mit Einzel- und Dreifachhockern, die die Hälfte davon ausmachen..

Traversen von Mansardendächern: ein) Klauenpfette, ein') Detail von Knoten A., b) Vlies, b ’) Knoten B Detail, c) Kragenbalken mit Kniewand, c ’) Detail des Knotens C.; 1 - Krokiew, 2 - Stange, 3 - Zecken, 4 - Strahl, 5 - Fliese, 6 - Eintagsfliege, 7 - Klammer, 8 - Fachwerkmauer (Bar Tackle), 9 - Decke, 10 - Wanddämmung.

Die Abbildung zeigt die strukturellen Systeme von Mansardendächern mit typischen Details. Dann werden Mansardendächer verwendet, wenn wir den Dachboden benutzen wollen, hauptsächlich für Wohn- oder Hauswirtschaftsräume. Der Dachbinder besteht aus den gleichen Elementen, aus denen gewöhnliche Dächer hergestellt werden. In ähnlicher Weise werden die Verbindungsdetails in beiden Arten von Fachwerken gleichermaßen verwendet.

Details der Sparrenträger an der Wand: ein) auf der unteren Pfette, b) auf dem Fällen, c) auf dem Balken 1 - Strahl, 2 - Krokiew, 3 - Pfette.

Die Abbildung zeigt die Details der Sparrenträger an der Wand. Die Sparren der Pfettenzangenbinder können auf der unteren Pfette ruhen, die an den Enden der Bodenbalken verlegt ist (rys.a.) oder auf dem Stroma (Luchs. b). Die Sparren von Sparrenbalken- und Sparrenkragenbalkenbindern mit einem nicht abgestützten Kragen werden wie in Fig. C gezeigt getragen.

Ein Beispiel für eine Walmdachkonstruktion mit einem Sparren-Kragen-Trägersystem ist in der Abbildung dargestellt. Bei Walmdächern gibt es einige Schwierigkeiten beim Aufbau einer Zwischenstütze für Ecksparren (Bordsteine) und Sparren der Giebelhänge. Die Zwischenpfetten können eine Zwischenpfetten sein, welches auf dem Überhang der Kappe basiert.

Die Art und Weise, die Eck- und Giebelsparren in einem Walmdach abzustützen; 1 - Deckel, 2 - Pfette.