Bauleistungen

Korrekte Messung von Bodenbelägen

Nur durch genaue Messung der Bodenfläche, welches mit Teppich ausgelegt werden soll, Es kann verhindert werden, dass PVC oder Parkett den Bodenbelag über- oder unterschätzen. Verlassen Sie sich nicht auf die Maße, die in alten und neuen Bauplänen angegeben sind. Sie geben oft nicht die tatsächlichen Abmessungen der Bodenflächen an, vor allem dann, wenn (im alten Gebäude) Wände bilden keine rechten Winkel, oder wenn Änderungen infolge einer nachfolgenden Rekonstruktion aufgetreten sind.

Aus diesem Grund müssen Sie jeden Raum selbst messen, Berücksichtigen Sie dabei immer die Fensteraussparungen, überdachte Balkone und Türen, denn auch hier sollte der teppich in einem stück verlegt werden.

In einem großen Raum müssen mehrere Teppich- oder PVC-Streifen nebeneinander angeordnet werden, Zeichnen Sie zunächst einen detaillierten Layoutplan auf Millimeterpapier. Hier sind alle festgelegten Bodenmaße und die Maße der einzelnen Streifen einzutragen. Sie sollten darauf achten, dass beim sticken von teppichen die einzelnen fugen die gleiche pfahlrichtung haben müssen. Wenn der Rest nach dem Schneiden übrig bleibt, wird er in die entgegengesetzte Richtung des Vlieses zu anderen Teppichstreifen gelegt, Dies vermittelt den Eindruck unterschiedlicher Oberflächenfarben. Bei der Bestellung sollten Sie jedem Gürtel ein paar Zentimeter Reserve hinzufügen.

Achten Sie darauf, wenn gemusterter Teppich in Streifen verlegt werden soll “Bericht” weben, d.h.. für die richtige Kombination des Musters. Die Anzahl der Berichte wird nach folgender Formel berechnet: Länge des Raums geteilt durch die Länge der Berichte = Anzahl der Berichte.

Wenn diese Berechnung einen Rest enthält, es rundet es ab. Durch Multiplizieren der Anzahl der Berichte mit der Berichtslänge wird die erforderliche Streifenlänge erhalten. Wenn beim Anordnen mehrerer Streifen das Muster um die Hälfte verschoben werden soll, Bei der Berechnung der Anzahl der Berichte beginnt man mit der Hälfte der Berichtslänge. Wenn die Anzahl der Berichtshälften mit der Hälfte der Berichtslänge multipliziert wird, wird die Riemenlänge erhalten.

Beim Verlegen des fertigen Parketts können die Ergebnisse durch das Format der Parkettelemente bestimmt werden – ungünstige kurze Grenzelemente (unten 30 cm) oder zu viel Abfall. Für die kostengünstige und kostengünstige Bestellung von Parkettelementen wird wie folgt vorgegangen:
Zeichnen Sie die Skala erneut auf das Millimeterpapier 1:10 genau, zuvor gemessener Grundriss Grundriss. Jedes notwendige Parkettelement wird in einem ausgewählten Format auf dieser Zeichnung platziert (Länge und Breite) und in der geplanten Verlegerichtung auch in der Waage 1:10.

Beachten Sie dies, wenn Sie das fertige Parkett auf Boden- oder Deckenbalken verlegen, dass die Breite der Dämmplatten und die Länge der verwendeten Parkettelemente vom Abstand der Bodenbalken oder Balken abhängen. Um einzelne Dimensionen genau zu definieren, werden beim Zeichnen dieser Bauelemente in die Skizze unterschiedliche Farben ausgewählt.