Bauleistungen

Klettbodenbelag, Teil 1

TeppichbelagBisher haben Rüben unter anderem gedient,. zum Befestigen von Schuhen, Handtaschen, Jacken. Jetzt werden sie erfolgreich zum Befestigen von Teppichen eingesetzt: beliebte Rüben.
Das Verlegen eines nicht gewebten Bodenbelags erforderte Fachkenntnisse und war bisher eher Fachleuten vorbehalten. Mit dem Aufkommen neuer Trockenfixierungsprodukte, Das gesamte Verfahren wurde stark vereinfacht.
Textile Teppichböden sind in verschiedenen Qualitäten und Ausführungen erhältlich, und mit ihnen können Sie auch ein geeignetes Klebeband mit dem gleichen Funktionsprinzip wie der bereits beliebte Klettverschluss kaufen. Das Befestigen eines Bodenbelags mit Klettverschluss am Boden hat gegenüber anderen Methoden viele Vorteile, wie Kleben oder Heften. Bei der Befestigung mit Klettverschluss wird vermieden, dass Feuchtigkeit unter den Bodenbelag gelangt, wie Kleben und kann sofort betreten werden. Darüber hinaus können während der Verlegung geringfügige Korrekturen vorgenommen werden. Ein weiterer Vorteil ist die einfache Entfernung des abgenutzten Teppichs. Theoretisch kann einmal aufgetragenes Klebeband mehrfach verwendet werden. Wenn nach dem Entfernen der alten Oberfläche, Das Klebeband haftet gut auf dem Untergrund, Daran kann dann ein neues Futter mit Textilrücken angebracht werden.
Darüber hinaus ermöglicht die einfache Entfernung den Bewohnern eine gründliche Reinigung des Teppichs, z.B.. von Hand auf einem Schläger, was mit einer geklebten Oberfläche undenkbar ist.
Das hier verwendete Sicherungsband wird für den folgenden Substrattyp verwendet: Estrich, Holz, Laminat, PVC, Keramikfliesen, Linoleum, Stein. Das Material wird bei lebender Temperatur auf dem Substrat befestigt.